Menü
Prepaid / Guthaben-System
Prepaid-Telefonie: Die kostengünstigen Alternativen zur 0900 / 0901-Servicerufnummer. Hier mehr erfahren.

Jetzt neu: Foto-Chat / Bilder-Mailservice


Home > Themen > Mondrituale

Beraterin Heidi: Mondrituale für positive Energien

Thema: Mondrituale


Mondrituale für positive Energien: Foto: © PHOTOARTDESIGN / shutterstock / #1923756539
Foto: © PHOTOARTDESIGN / shutterstock / #1923756539

Immer wieder gibt es mal Tage, die Sie aufreiben und an Ihre Grenzen bringen. Dann können kleine Rituale unterstützend wirken, um innezuhalten. Sie haben damit die Möglichkeit, sich wieder zu erden. Es gibt Mondrituale, die Ihre positive Energie zum Leben erwecken.

Verschiedene Rituale, die Sie beflügeln, können:

• Räuchern
• Kristalle aufladen
• Mondbaden
• Yoga und Atmung
• Verbrennen von Notizen

Räuchern

Räucherpflanzen unterstützen Sie bei der Reinigung Ihrer Räume und können Sie von alten Energien befreien. Seit Jahrtausenden werden Räucherpflanzen genutzt. Zünden Sie das Räucherwerk mittels einer Kerze an und laufen Sie damit wedelnd durch Ihre Zimmer. Selbst die dunklen Ecken können Sie so leicht ausräuchern. Halten Sie die Fenster, wenn Sie die Zeremonie durchführen, geschlossen. Öffnen Sie nach der Zeremonie, wenn das Bündel oder das Holz von Ihnen mit etwas Sand in einer feuerfesten Schale gelöscht wurde, die Fenster. Die verbrauchten Energien, welche vom Rauch eingefangen wurden, fliegen dann aus dem Raum heraus.

Mondbaden

Treten Sie ein paar Minuten nach draussen. Lassen Sie den Mondschein auf Ihren Körper scheinen. Suchen Sie sich einen Platz aus, an dem Sie es bequem haben und meditieren Sie im Mondlicht. Je nachdem, wie das Wetter ist, gehen Sie erneut nach drinnen und öffnen das Fenster. Kuscheln Sie sich in eine Decke und zünden Sie ein paar Kerzen an. Ihre ganze Konzentration sollte auf dem Loslassen liegen. Spüren Sie den Strom des Mondlichts, wie er in Ihr Herz fliesst, es dadurch erwärmt wird und sich in Ihnen ein angenehmes Gefühl breitmacht. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug und während Sie ausatmen, lassen Sie all das los, was überflüssig ist.

Atmung und Yoga

Es gibt den Wechsel zwischen dem Neumond und dem Vollmond. Sie können dies vergleichen mit Ihrem Atemzyklus. Während des Vollmondes sind Sie am Ende des Einatmens angelangt. Die Pranakraft ist nun am höchsten. Prana steht für die Lebensenergie, welche nach oben möchte und sich in die Höhe ausdehnt. Sie befinden sich in einem Zustand, wo Sie eine körperliche Aktivität spüren und sehr emotional sind. Ist Vollmond, kann es sein, dass Sie sehr kopflastig sind und die Erdung etwas verloren haben. Bei den Neumondtagen sieht das ganz anders aus. Ihre Lungen sind aufgrund der Ausatmung leer und jetzt ist Apana, die Kraft, welche am höchsten ist von Bedeutung. Apana steht für die nach unten gerichtete Lebensenergie. Diese zieht sich zusammen. Sie spüren die Erdung und fühlen sich etwas müde und träge, insbesondere was das Thema Bewegung betrifft.

Notizen verbrennen

Schreiben Sie drei Aspekte auf, welche Sie aus Ihrem Leben streichen möchten. Während der Mond abnimmt, sollten die Aspekte, um die es Ihnen geht, auch jene sein, welche verschwinden sollten. Das können Sorgen sein, das Gewicht oder Gedanken. Den Zettel verbrennen Sie in einer feuerfesten Schale. Die Asche streuen Sie in den Wind.

Journaling

Ausser Loslassen ist die Zeit des Vollmondes auch eine gute Zeit, um einmal zu reflektieren und Danke zu sagen. Schreiben Sie in der Zeit in Ihr Lieblings-Journal, sehen Sie es als eine Art Ritual. Haben Sie keines, können Sie auch den ersten Tag, an dem der Vollmond zu sehen ist, dazu nutzen, ein altes Journal zu bemalen oder zu bekleben. Fragen Sie sich, wofür Sie in dem Monat dankbar sind und woran Sie seit dem letzten Vollmond wachsen konnten. Stellen Sie sich die Frage, was für Glaubenssätze Sie ändern möchten und wie Sie es schaffen, diese in positive Affirmationen zu verwandeln.

Kristalle aufladen

Sie können Ihre Kristalle statt im Sonnenlicht auch im Mondlicht aufladen. Seien Sie aber vorsichtig. Zunächst müssen Sie die Kristalle entladen und reinigen. Indem Sie die Steine unter fliessendem Wasser entladen. Zum Einweichen geben Sie jeweils auf eine Tasse Wasser einen halben Teelöffel Salz. Es sollte so viel Wasser mit Salz sein, dass die Kristalle komplett bedeckt sind. Machen Sie die Augen zu. Ihre Hände schweben über der Schüssel. Sie übertragen die Absicht der Reinigung der Kristalle und dem Entziehen der Energie auf das Salzwasser. Über Nacht bleiben die Kristalle in der Lösung liegen. Anschliessend spülen Sie die Kristalle unter fliessendem Wasser ab. Zum Räuchern zünden Sie ein Bündel Salbei an. Sie können auch ein Stück Palo Santo nehmen. Den Kristall nehmen Sie in die Hand. Bewegen Sie ihn durch den Rauch. Den Steinkristall legen Sie in der Nähe einer Klangschale ab. Dreimal schlagen Sie sanft auf diese. Der Filzschlägel kreist danach mehrmals auf dem äusseren Rand der Schale. Den Kristall legen Sie dann die ganze Nacht über in das Mondlicht.

Nach dem Ritual

Sie können auch, nachdem Sie das Vollmondritual durchgeführt haben, sich duschen oder ein entspannendes Bad nehmen. Lassen Sie dabei auch Ihre Gedanken los und üben sich in einer Art Wasser-Meditation. Achten Sie darauf, wie der ganze Körper vom Wasser bedeckt wird. All das, was Sie nicht mehr in Ihrem Leben benötigen, lassen Sie mit dem Wasser abfliessen. Mondrituale können für Ihr Leben eine grosse Bereicherung sein.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


❮ Vorheriges Thema
(Lenormandkarten)
 Nächstes Thema
(Negative Energien auflösen) ❯



Beraterin Heidi

Beraterin Heidi


Spüren Sie das Verlangen zu wissen, wie es weiter gehen wird und welche Möglichkeiten vor Ihnen liegen? Hier mehr erfahren.


So erreichen Sie Beraterin Heidi:












Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch auf m.zukunftsblick.ch verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren


Ihre Karriere bei uns:

*auf zukunftsblick.ch

Berater*innen gesucht


Service-Extras:

*auf zukunftsblick.ch

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z



Weitere Gratisdienste:*

*auf zukunftsblick.ch

VideochannelVideochannel

Audio / PodcastAudio / Podcast



Notfall-Hilfe:*

*auf zukunftsblick.ch

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen


Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen


In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)


© 2005-2023 zukunfts-blick.org  Alle Rechte vorbehalten.